Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Egal ob Festmenu, Snack, Frühstück oder leckeres Backwerk.
Hier ist der richtige Platz für den Austausch von Rezepten & Koch-Ideen!
Benutzeravatar
Peitho
Moderatorin
Beiträge: 6542
Gender: Female
Status:
Offline

Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon Peitho » 28 Mai 2019, 19:40

:winkhut:

Ich wurde im Internet auf eine neue App aufmerksam gemacht, die ich heute mal ausprobiert habe.
Ich fand es klasse und möchte es gerne mit euch teilen.

TooGoodToGo-App.

Idee dieser App?
Sie möchte verhindern, dass Restaurants, Bäckereien und Imbissbuden am Ende der Schicht so viel Essen wegwerfen.
Man kann in der Nähe nach Lokalitäten suchen, die Essen übrig haben. Über die App kann man dann Portionen der „Reste“ bestellen und sie zum dort angegebenen Zeitpunkt abholen.
Wichtig dabei:
Die Lebensmittel sind alle noch gut und genießbar, lagen quasi bis vor 2 Minuten noch in der Auslage!

Ich hab das heute bei einem asiatischen Restaurant ausprobiert. Die bieten von 12-14 Uhr das Büfett für 8,90 an.
Ich habe mir für 3,90 Euro eine Portion der „Reste“ reserviert.
Zwischen 14:15-14:30 hatten wir also Zeit dort vorbeizugehen.
Waren insgesamt 4 Leute, die 8 Menüs mitgenommen haben. Wir durften ans Büfett gehen und alles mitnehmen, was dort noch übrig war und in eine große Box gepasst hat.

In unserer nächstgrößere Stadt bietet das auch Nordsee und ein Bäcker an. Dort kann man sich „Brötchenboxen“ vorbestellen.
Real macht zb. Auch mit. Es gibt die Möglichkeit sich Obst-und Gemüseboxen zu bestellen, die holt man zur angegebenen Zeit einfach am Service-Schalter ab.


Ich bin von der Idee total begeistert, vielleicht geht es euch ja auch so. :doppeldaumen:
Leider gibts bei mir in der Nähe nur relativ wenig Restaurants, die sowas anbieten, aber vielleicht verbreitet sich das ja.

War nicht ganz sicher, wo der Thread am besten hinpasst, für mich war er hier am sinnvollsten.
Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht,
hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.
Benutzeravatar
Sally
Beiträge: 256
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon Sally » 28 Mai 2019, 20:32

Cool, dass du das ausprobiert hast!
Ich habe die App schon seit einer Weile auf dem Handy, aber noch nie etwas "gerettet". Hier sind es auch Nordsee und ein Hotel, dass immer wieder etwas anbieten, aber wenn man eben kein Fisch etc. isst, wird es schwierig.
Habe aber ein paar Freunde, die das immer wieder gerne nutzen.
Schade, dass es hier keinen Real gibt, das wäre total was für mich.
Vielleicht wird das hier aber auch mit der Zeit noch mehr, Foodsharing gibt es zumindest auch.
There is nothing you cannot overcome.
Benutzeravatar
LaKatz
Beiträge: 318
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon LaKatz » 28 Mai 2019, 21:47

hört sich gut an, vielleicht probiere ich das mal aus
Gehe jeden Tag mit dem Hund, auch wenn du keinen hast
Benutzeravatar
grinserl
Moderatorin
Beiträge: 7572
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon grinserl » 29 Mai 2019, 06:16

die app kenne ich auch, hab ich auch schon davon gelesen...in größeren städten sicher ne alternative, ich müsste erstmal 70 km fahren um das zu nutzen, so macht das dann keinen sinn bei uns, aber die idee dahinter finde ich sehr toll!
:hywinken: LG Martina
Benutzeravatar
Bärin
Beiträge: 17272
Gender: Female
Status:
Online

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon Bärin » 29 Mai 2019, 06:38

Ich hatte die App wohl auch schon einmal runtergeladen (sagte mir Apple), habe sie aber auch jetzt wieder gelöscht, weil die nächsten 4 Läden ca. 30km entfernt sind und solche, die ich nicht gerne betrete.
Tagebuch einer Bärin
How to have a beach body?
Take your body.
Go to the beach.
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 14172
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon Hexe » 30 Mai 2019, 07:11

grinserl » 29 May 2019, 06:16 hat geschrieben:in größeren städten sicher ne alternative


bei uns gibt es auch keine teilnehmenden geschäfte, restaurants oder ähnliches.

manchmal kann man auch ohne app, einfach in dem man sich umhört, ähnliche projekte finden. :ja:
in der nachbargemeinde gibt es eine bäckerei, die hier in der gegend ca. ein halbes dutzend filialen hat. dort wird immer sonntags das brot verschenkt, das von freitag und samstag noch übrig ist. leider wurde das anfangs sehr ausgenutzt... da fuhren leute mit "dicken nobelkarossen" vor und liesen sich 20 laibe brot geben, um damit das hundefutter zu strecken oder ähnliches.... :roll: inzwischen wurde festgelegt, dass jeder kunde maximal 2 laibe erhält und auch nur, wenn derjenige gleichzeitig etwas kauft.....
Image
Benutzeravatar
grinserl
Moderatorin
Beiträge: 7572
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Too Good to Go - wir retten Lebensmittel

Beitragvon grinserl » 30 Mai 2019, 11:20

da sind wir auch noch zu klein, hier haben sonntags im näheren umkreis keine bäckereien auf, da müsste ich schon 15 km fahren ,
:hywinken: LG Martina

Zurück zu „Kochbuch“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder