Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Alles rund um Mode, Kosmetik, Beauty, Shopping usw..
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 31 Jan 2017, 08:26

Guten Morgen,

ich werde im März an die Westküste der USA fliegen und hätte dafür gerne noch eine neue Kamera. Ich hab bisher ne ältere Canon Ixus aus 2010, die aber leider einen Strich in der Linse hat und eben mein Handy. Ich bin tendenziell eher der Urlaubsknipser und hab von Sachen wie Brennweite usw. keine Ahnung. Ich befürchte, mein Talent ist da auch nicht sonderlich ausgeprägt. Ich hätte also gerne die eierlegende Wollmilchsau, die nicht gerade so viel wie ein Kleinwagen kostet :kichern: Gibt's da irgendwelche all-in-one Kameras, die ihr empfehlen könnt? Oder habt ihr Tipps, auf was ich beim Kauf achten sollte?

Danke im Voraus :winki:
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 31 Jan 2017, 08:54

.... eine allgemeingültige kaufempfehlung kann man da - ähnlich wie bei einem auto - nicht geben....

- möchtest du weiterhin hauptsächlich im urlaub, bei nem ausflug usw.. knipsen, oder hast du noch andere pläne mit der kamera? z.b aktfotos von deinem freund oder ähnliches? ;)
- geht es dir um schnappschüsse / urlaubserinnerungen, oder möchtest du hochwertige ergebnisse haben, die in xxl-größe an die wand gehängt werden?
- was möchtest du im urlaub hauptsächlich fotografieren? landschaft, allgemein "land und leute", tiere auf einer safari, nachtaufnahmen oder was-auch-immer?
- wie wichtig sind dir größe & gewicht?
- budget? :sparen:
Image
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 31 Jan 2017, 09:23

Huhu :winki:

Es soll hauptsächlich ne Urlaubs- und SchnappschussCam sein, für größere Sachen fehlt mir das Talent und die Zeit. XXL-Bilder werden auch eher die Ausnahme sein, ich würde gerne ein Fotobuch machen und wenn, dann nur einzelne Glückstreffer aufhängen und rahmen. Fotografieren werd ich vermutlich hauptsächlich Landschaften und Menschen bei Tageslicht. Größe, hmm, so, dass ich sie in ner Schutzhülle in den Rucksack stecken kann. Eine zusätzliche Tasche würde mich nerven. Gewicht ist ne gute Frage :kopfkratz: so leicht wie möglich, so schwer wie nötig? Budget so um die 300 EUR? Oder ist das utopisch?
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 31 Jan 2017, 09:49

ich denke nicht, dass so um die 300€ utopisch ist, du hast ja keine besonders ausgefallenen ansprüche. ;)

an deiner stelle würde ich bei canon bleiben.
andere hersteller bauen ebenso gute kameras, aber du bist eine canon gewohnt, deren bedienung geht dir (vermutlich) leicht von der hand und du musst nicht lange überlegen, welcher knopf und welche einstellung wo angebracht ist.... gerade bei schnappschüssen ist es sehr lästig, wenn man erst ewig nach einer bestimmten funktion suchen muss, dann ist das motiv nämlich weg. :ja:

es gibt von canon eine modellreihe "powershot sx" (mit verschiedenen zahlen dahinter), vielleicht schaust du dir die mal näher an?
Image
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 31 Jan 2017, 11:06

Supi, danke dir, dann werd ich die nächsten Tage mal danach stöbern und mich hier nochmal melden.
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Reinga
Gender: None specified

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Reinga » 01 Feb 2017, 10:43

Ich bin ja auch so eine Urlaubsknipserin. Da ich auch nicht viel mit mir rumschleppen möchte, hab ich so eine kleine Canon powershot sx 210, inzwischen etwa 4 1/2 Jahre alt. Die passt locker in die Hosentasche und macht für mich ausreichende Fotos. Auch Bilder in xxxxl haben wir davon an der Wand. Inzwischen gibt es das Nachfolgemodell canon powershot sx 620hs. Kostet 235€.
Benutzeravatar
DasSchaf
Beiträge: 11313
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon DasSchaf » 01 Feb 2017, 11:20

Ich habe diese Kamera https://www.amazon.de/Canon-Kompaktkame ... Canon+Ixus
also ich glaube es gerade, es kann sein das ich vielleicht ein anderes Modell hab, aber sie sieht so aus wie meine.
Auf jeden fall bin ich mit der super zufrieden! Sie ist klein, handlich und passt in jede Hosentasche. Die Bilder finde ich für Schnappschüsse echt super und man kann noch so kleine Spielereien mit machen ;)
Meine habe ich jetzt schon 4-5 Jahre.
Das einzige was ich zusätzlich gekauft habe war ein Ersatz-Akku, da der zwar einen ganzen Tag hält, wenn man viele Bilder macht, aber man denkt nicht immer dran, den Akku vorher aufzuladen.
Viele Grüße, Das Schaf :105:
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 05 Feb 2017, 21:10

Ich hab jetzt folgende vier in der nähreren Auswahl (hab noch einen 70EUR Mediamarkt-Gutschein :zwinker: )

SX620
SX720
SX540
SX710

Ich geh dann mal Testberichte lesen. :grinszahn:
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Benutzeravatar
mona
Beiträge: 8526
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon mona » 05 Feb 2017, 21:12

Ich warte mal ab, welche du nimmst, benötige auch eine.

LG mona
Wenn dir wieder mal eine dumm kommt, einfach lächeln und winken! Kalenderspruch
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 06 Feb 2017, 05:45

Senshi » 05 Feb 2017, 21:10 hat geschrieben:Ich hab jetzt folgende vier in der nähreren Auswahl (hab noch einen 70EUR Mediamarkt-Gutschein


da machst du mit keiner etwas falsch.... ;)

die haben alle einen bildstabilisator und auch sonst vergleichbare technische daten bzgl. sensor, brennweite usw...

ich bin gespannt, wie du dich entscheidest.... wir brauchen in absehbarer zeit auch eine neue kompaktknipse, unsere bisherige hat vor einigen monaten den geist aufgegeben.
Image
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 12 Feb 2017, 19:56

Ich hab mir jetzt die SX540 bestellt und bin gespannt :glubsch:
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Benutzeravatar
jabbah
Beiträge: 7956
Gender: None specified
Status:
Online

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon jabbah » 24 Feb 2017, 22:49

Hallo,

Ich klinke mich hier mal mit ein...

Mein freund und ich haben bereits eine systemkamera und ich suche irgendwie eine ergänzung dazu, um im urlaub auch mal Schnappschüsse zu machen, welche ich bisher mit meinem handy mache.
Neben den Schnappschüssen sollte die kamera auch sowas wie in eine makrofunktion haben, damit ich gute nahaufnahmen im sommer von blumen oder meinem näh- und back/kochkram machen kann.
Natürlich sollte sie auch halbwegs gute bilder bei nicht optimalen Lichtverhältnissen machen, aber nachtfotografie steht nicht im Vordergrund.

Irgendwie such ich schon irgendwie die eierlegende wollmilchsau.

Mein budget ist bei maximal 300€ gedeckelt.
Sarkasmus macht das Leben schöner, Schokolade macht es einfacher und mein Einhorn bringt es zum Glitzern. :klatsch:
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 25 Feb 2017, 05:00

guten morgen,

eine "makrofunktion" bei einer kamera ist erstmal nichts anderes als eine marketing-masche.... in "fotografendeutsch" übersetzt, brauchst du eine kurze brennweite (damit du nicht x meter vom motiv weg stehen musst, um es vollständig aufs bild zu bekommen), eine sehr kleine naheinstellgrenze (damit du nah ran kannst). für "richtige" makros wäre noch die möglichkeit, die blende manuell einzustellen, wichtig, damit man die schärfentiefe festlegen kann, aber dafür muss man sich dann schon mit dem 1x1 des fotografischen hintergrunds befassen. ausserdem braucht man für makros zwingend ein stativ und evtl einen fernauslöser, da schon die geringste vibration der kamera während der aufnahme für unschärfe sorgen würde.
für normale "nahaufnahmen" braucht man keine speziellen makrofunktionen .....

ich hab dir hier mal ein paar vergleichsbilder rausgesucht....

diese beiden bilder hier sind "nah dran" aufgenommen, haben aber mit makro nichts zu tun:

Image

Image

wogegen diese hier "makros" sind.... da ist eine naheinstellgrenze von wenigen cm wichtig und eben die möglichkeit, die blende manuell einzustellen:

Image

Image

falls du dich fragst, was auf dem letzten bild zu sehen ist: so sieht ein blühendes weidenkätzchen aus der nähe aus. ;)

viele kompaktkameras haben ein "nahaufnahmenprogramm", damit könntest du bilder wie die ersten beiden gut aufnehmen.

unabhängig von nahaufnahmen kann man sagen: je größer der brennweitenbereich, der abgedeckt werden soll, desto schlechter die bildqualität. wenn du also eine kamera kaufst, die von 10cm entfernung bis 100m alles "heranholt" und ablichtet, dann wird das qualitativ immer ein kompromis sein. allerdings fällt das bei bildern, die man z.b im internet zeigt, nicht weiter auf.... das merkt man erst dann, wenn es darum geht, große abzüge für die wand o. ä. machen zu lassen.

was du bisher geschrieben hast, hört sich für mich so an, als könnte jede aktuell auf dem markt befindliche mittelpreisige kompaktknipse, deine anforderungen erfüllen.
Image
Benutzeravatar
jabbah
Beiträge: 7956
Gender: None specified
Status:
Online

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon jabbah » 25 Feb 2017, 10:21

Hexe du hast mir super geholfen. Für weite entfernung haben wir ja unsere andere kamera mit einem kleinen teleobjektiv und das reicht.
Das mit der makrofunktion ist mir halt in den sinn gekommen, weil nikon bei einer damit wirbt das man da super bilder auf 3cm abstand machen kann.
Aufnahmen wie auf deinem obersten bild würde ich ganz gerne machen können, aber alles ohne objektiv. Das widerspricht meinem gedanken an eine kleine kompakte kamera und überlasse ich lieber meinem freund. Wäre hier das makroobjektiv nur nicht so unverschämt teuer.

Kannst du denn einen hersteller empfehlen? Unsere systemkamera ist von sony und damals wurde uns zumindest in dem bereich von nikon abgeraten, weil die einen kleineren bildsensor (oder wie das heißt) haben. Aber irgendwie funktioniert die werbung so gut, das ich die immer mit top foto assoziiere.
Sarkasmus macht das Leben schöner, Schokolade macht es einfacher und mein Einhorn bringt es zum Glitzern. :klatsch:
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 25 Feb 2017, 11:12

was willst du denn mit den bildern der kompaktkamera machen?
eher fürs internet, facebook, foren usw.... oder in xxl-größe an die wand hängen?
wenn du letzteres planst, dann ist die sensor-größe relevant, für "normalen alltagsgebrauch und internet" kannst du jede einigermaßen moderne kompaktkamera nehmen, auch die von medion ( aldi ).

:knips:
Image
Benutzeravatar
jabbah
Beiträge: 7956
Gender: None specified
Status:
Online

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon jabbah » 25 Feb 2017, 12:05

Supi. Nee an die wand kommen davon keine. Ins fotobuch schon, aber für an die wand hängen haben wir noch die andere kamera.

Aber gut. Dann stöber ich mal bei amazon...
Sarkasmus macht das Leben schöner, Schokolade macht es einfacher und mein Einhorn bringt es zum Glitzern. :klatsch:
Benutzeravatar
jabbah
Beiträge: 7956
Gender: None specified
Status:
Online

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon jabbah » 25 Feb 2017, 17:50

Sarkasmus macht das Leben schöner, Schokolade macht es einfacher und mein Einhorn bringt es zum Glitzern. :klatsch:
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 15416
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Hexe » 25 Feb 2017, 19:30

die drei nehmen sich nicht viel....
falls du dich für nikon entscheiden solltest, würde ich sie nicht gerade in weiss nehmen, die gibts ja in verschiedenen farben. ;)

meine wahl wäre canon, allerdings nicht weil sie besser ist, sondern weil ich canon-kameras blind im schlaf bedienen kann..... evtl wäre für dich sony vom handling am angenehmsten, weil eure große knipse von sony ist?
Image
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 22 Apr 2017, 00:53

Nachdem die Kamera im Urlaub den Praxistest bestehen musste, hier die Ergebnisse:

Zuerst 2 Beispiele für den Zoom:
1. Bei einem Basketballspiel in LA saßen wir fast ganz oben (es waren hinter uns noch genau 3 Reihen bis zur Wand) (das erste ist kein gutes Bild, es soll nur die Entfernung zum Spielfeld verdeutlichen)
Image
Image

2. Diese 3 Bilder wurden von oben vom Coit Tower aus in San Franciso gemacht:
Image
Image
Image

Ansonsten noch ein paar andere Schnappschüsse. Teilweise sind die Bilder zu hell, da hab ich im manuellen Modus fotografiert und nicht bedacht, dass ich eine Sonnenbrille aufhabe :augenverdreh: Die Kamera ist eben nur so gut wie der Fotograf...
Image
Image

Alcatraz:
Image
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."
Benutzeravatar
Senshi
Beiträge: 565
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Kaufempfehlung Digitalkamera gesucht

Beitragvon Senshi » 22 Apr 2017, 00:55

Japanischer Garten in San Diego:
Image

Zion Canyon:
Image
Image

Bryce Canyon:
Image

Sedona
Image
Image

Grand Canyon:
Image

Bei Nachtbildern bzw. Sonnenuntergängen, Städte von oben/Lichtermeer schwächelt die Kamera leider ziemlich (oder ich hab noch nicht den passenden Modus gefunden), da waren die Handybilder besser. Ansonsten kam ich meist mit einer Akkuladung pro Tag gerade so hin, fürs nächste Mal würde ich mir wahrscheinlich noch einen Ersatzakku besorgen. Im manuellen Modus kämpfe ich noch ein bisschen mit der Fokussierung, da sind leider einige Bilder unscharf geworden, was man auf dem Kamerabildschirm gar nicht so gesehen hat. Aber so ganz grundsätzlich habe ich den Kauf definitiv nicht bereut.
Immer wenn ich sage: "Ich bin auch nur ein Mensch!", meldet sich die Waage & ruft: "Anderthalb."

Zurück zu „Schönheitssalon & Einkaufsmeile“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder