Empfehlung eBook Reader

Alles rund um Mode, Kosmetik, Beauty, Shopping usw..
Reinga
Gender: None specified

Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Reinga » 26 Jul 2017, 11:37

Im Normalfall lese ich lieber "echte" Bücher. Aber manchmal gibt es Gelegenheiten, da ist so ein eBook-Teil tatsächlich praktischer. Da unser uralt Tolino den Geist aufgegeben hat, suche ich jetzt Ersatz.
Sollte ich beim Tolino bleiben oder ist eher ein Kindle empfehlenswert?
:baer:
Benutzeravatar
mona
Beiträge: 8526
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon mona » 26 Jul 2017, 11:40

Reinga, ich habe auf Fairys Empfehlung hin einen Tolino gekauft. Mit dem kannst , du in allen öffentlichen Büchereien Bücher ausleihen. Das habe ich noch nie gemacht, könnte ich aber. :grinszahn: Du kannst auch bei kleinen Buchhandlungen Bücher kaufen, nicht nur bei dem großen Anbieter, fand ich auch gut.
Der Kindle Reader hat andere Vorteile, es kommt darauf an, was dir wichtig ist.

LG mona
Wenn dir wieder mal eine dumm kommt, einfach lächeln und winken! Kalenderspruch
Reinga
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Reinga » 26 Jul 2017, 11:44

Ja genau, aber welche Vorteile hätte denn der Kindle? Mich stößt es etwas ab, dass daran dann schon wieder amazon verdient, nicht nur an dem Gerät. Aber vielleicht hat der ganz unschätzbare Vorteile, die ich noch nicht erkenne :wirr:
Benutzeravatar
mona
Beiträge: 8526
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon mona » 26 Jul 2017, 11:46

Dazu kann ich dir nichts sagen. Gelesen habe ich irgendwo, dass man da auch kostenlose Bücher laden kann. Hier haben aber einige Naschis das Gerät, du bekommst bestimmt noch ein paar Meinungen.

LG mona
Wenn dir wieder mal eine dumm kommt, einfach lächeln und winken! Kalenderspruch
Benutzeravatar
nemo90
Beiträge: 4622
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon nemo90 » 26 Jul 2017, 12:59

ich mag meinen Kindle.... ;)
Allerdings bin ich auch Amazon Prime Kunde, weil sich das für uns schon wegen instant Video lohnt...
Im Monat kann man mit Prime ein Buch umsonst leihen. 1000 Bücher oder so sind umsonst, wobei die nicht so doll sind, glaub ich... Inzwischen sind auch einige Zeitschriften (Spiegel, FitForFun, Welt am Sonntag) mit Prime umsonst erhältlich.
Technisch würde ich auf jeden Fall den Paperwhite nehmen, nicht das Einstiegermodell.
Es gibt ein paar Funktionen die ganz cool sind, z.B. das Wörterbuch, da kann man auch englische Wörter nachschlagen; bringt aber natürlich auch nur Mehrwert, wenn man auch englisch liest.
Unumstößliche Tatsache ist, dass Amazon das größte ebook-Sortiment der Welt hat, mit dem Sortiment hält der Tolino nicht mit, Büchereien hin oder her. Ob man das aber in dem Umfang braucht, ist wieder die ganze andere Frage, ich denke die für die Masse interessanten Bücher gibt es auf beiden Readern. :kichern:

Also: ohne Prime und/oder Interesse an Büchern im Original ist es vermutlich egal, welchen du nimmst ;)
Smile! It confuses people.
Reinga
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Reinga » 26 Jul 2017, 13:04

Danke, Nemo!
Dass es für den Kindle mehr Bücher gibt ist tatsächlich ein Argument.
Sleepwalker
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Sleepwalker » 26 Jul 2017, 13:18

Ich hatte vorher einen Sony und mit dem bin ich überhaupt nicht klargekommen. Daher hab ich mir vor Weihnachten einen Tolino Vision gekauft und ich finde ihn ganz toll, weil ich halt per Onleihe Bücher ausleihen kann. Gekauft hab ich mir noch kaum was, aber ich leihe mir mindestens 2 Bücher pro Woche aus und das ginge mit dem Kindle bei öffentlichen Bibliotheken nicht, glaube ich.
Reinga
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Reinga » 26 Jul 2017, 13:27

Danke, Sleepie.
Das wäre dann der Vorteil beim Tolino. Aber ich hab mal eben bei unserer Bücherei geguckt. Da kann man maximal 14 Tage ausleihen. Das reicht zwar oftmals, aber leider lange nicht immer. Und ich kann so, ohne angemeldet zu sein, auch nicht erkennen, was für Bücher die im Verleih haben. Bei den Papierbüchern habe ich leider die Erfahrung gemacht, dass nix aktuelles dabei ist, bzw. immer schon vergriffen.
bisel
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon bisel » 26 Jul 2017, 13:41

Ich habe den Einsteiger von kindle und würde auch den paperwhite nehmen. Im Moment stört es mich aber nicht so sehr, dass ich tauschen wollen müsste.
Benutzeravatar
Pollyana
Beiträge: 2180
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Pollyana » 26 Jul 2017, 13:53

Ich habe den Paperwhite von Kindle und muss sagen, ich finde ihn klasse. Zusätzlich zu Prima (haben wir aus den selben Gründen wie nemo) gibt es auch noch die Möglichkeit, Kindle Unlimited dazu zu buchen für 9,99 Euro im Monat, damit kann man dann bis zu 10 Bücher gleichzeitig ausleihen und lesen, ohne zeitliche Beschränkung. Allerdings hat man dann halt noch mehr Geld, was man Amazon in den Rachen wirft, muss man für sich selbst entscheiden. Wenn man viel liest, ist das auf jeden Fall super.

Die grundsätzlich kostenfrei oder günstig auszuleihenden Bücher via Amazon fand ich bisher alle nicht so berauschend.

Zudem mag ich die Möglichkeit, teilweise auch aufs Hörbuch umschwenken zu können, obwohl ich dazu die Kindle App auf dem Ipad nutzen muss.
122|121|120|119|118|117|116|115|114|113|112|111|110|109|108|107|106|105|104|103|102|101|100|99
Lorelei
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Lorelei » 26 Jul 2017, 14:06

Ich habe auch den Paperwhite und würde ihn nie mehr hergeben.

Es gibt seit kurzem ja auch "Prime Reading". Wenn man also Prime-Kunde ist, hat man damit jetzt diverse Bücher kostenlos (also nicht mehr nur das eine pro Monat zum "Ausleihen") und auch ausgesuchte Zeitschriften.
Das sind dann zwar nicht die neuesten Bestseller, aber als ich neulich geguckt habe, war z.B, auch Harry Potter dabei.
Benutzeravatar
Biggy
Beiträge: 466
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Biggy » 26 Jul 2017, 14:29

:winki: Ich habe zwei Reader.
Einmal den Kindle Paperwhite für die gekauften Bücher
und dann den Tolino shine HD, um Bücher aus der Bibliothek auszuleihen.
Bin mit beiden sehr zufrieden.
Gruß Biggy

Von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an (Mark Aurel)
Reinga
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Reinga » 26 Jul 2017, 14:34

Das ist eigentlich auch ne Maßnahme, zwei zu kaufen. Schließlich braucht Herr Reinga auch einen wenn wir auf Reisen sind. Dann könnte man ja zwei verschiedene kaufen.
Mal drüber nachdenken.
Benutzeravatar
Biggy
Beiträge: 466
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Biggy » 26 Jul 2017, 14:49

Herr Biggy hat auch zwei Reader.
Er kauft und leiht fast nur englische Bücher.
Wir sind bei zwei Bibliotheken in unsrer Umgebung angemeldet,
da ist die Auswahl sehr groß.
Gruß Biggy

Von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an (Mark Aurel)
Benutzeravatar
Biggy
Beiträge: 466
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Biggy » 26 Jul 2017, 14:52

Und wenn man bedenkt, wie viel Geld wir durch die Ausleihe gespart haben und noch sparen werden,
dann rentiert sich der Kauf eines zweiten Readers allemal.
Gruß Biggy

Von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an (Mark Aurel)
Benutzeravatar
Wuselsuse
Beiträge: 43013
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon Wuselsuse » 26 Jul 2017, 15:32

Ich hab den Kindle Paperwhite. Es hat ca. 1 Jahr gedauert, bis ich wirklich warm mit dem Reader wurde. Ich hab den immer nur auf Reisen dabei gehabt und ansonsten wollte ich ein "richtiges" Buch in der Hand haben.
Da ich aber fast ausschließlich liegend im Bett lese, hab ich mich irgendwann mal überwunden und ein paar Abende darauf gelesen.
Und was soll ich sagen? Seitdem lilebe ich den Reader, ich würde kein Buch in Papierform mehr kaufen, es sei denn, es soll ein SChmuckstück sein oder ein Sachbuch, bei dem ich viel hin- und herblättern muss.
Ich kann nachts lesen, wenn ich mal wieder nicht schlafen kann und zwar ohne die Nachttischlampe einzuschalten. herr Suse ist generell sehr geduldig, aber wenn ich mal wieder 2 oder 3 Stunden nachts bei Licht gelesen habe, dann war er schon leicht genervt.
Da ich eh viel über Amazon kaufe und nicht in der Buchhandlung, macht es mir auch nichts aus, dass ich gebunden bin.
wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun, sondern auch für das, was wir nicht tun :105:
Benutzeravatar
heinkiki
Beiträge: 16440
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon heinkiki » 26 Jul 2017, 19:22

ich habe schon seit einigen Jahren den kindle, mittlerweile den paperwhite.
und würde ihn jederzeit wieder kaufen :ja:
und ich bin prime kunde.


und ich hab ganz viele ebooks auf meiner Festplatte, die man mit einem Programm umwandeln und auf den kindle packen kann....
Image
bisel
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon bisel » 26 Jul 2017, 19:25

Was ich noch nicht verstehe was passiert mit meinen Büchern auf meinem jetzigen kindl?
Wie kriege ich die auf nen neuen kindl? Deshalb habe ich es wohl nicht eilig nen besseren Kindl zu kaufen.
Benutzeravatar
heinkiki
Beiträge: 16440
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon heinkiki » 26 Jul 2017, 19:27

die bücher, die du kaufst, werden in der Cloud gespeichert.
sobald du ein neues Gerät anmeldest, kannst Du entweder über den Reader oder über dein Kundenkonto die Bücher von dort auf das Gerät laden
Image
bisel
Gender: None specified

Re: Empfehlung eBook Reader

Beitragvon bisel » 26 Jul 2017, 19:32

heinkiki » 26 Jul 2017, 19:27 hat geschrieben:die bücher, die du kaufst, werden in der Cloud gespeichert.
sobald du ein neues Gerät anmeldest, kannst Du entweder über den Reader oder über dein Kundenkonto die Bücher von dort auf das Gerät laden

na wenn es soweit wäre, melde ich mich nochmal...

Zurück zu „Schönheitssalon & Einkaufsmeile“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder