Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Alles rund um gesunde Ernährung, Vitamine, Spurenelemente, usw..
Benutzeravatar
Seestern
Beiträge: 1149
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Seestern » 26 Feb 2017, 15:08

GreenLemon und heinkiki: das weiß ich gar nicht, muss ich mich mal schlau machen.

Wobei mir nach Abzug aller Monatskosten nur ca. 70 Euro bleiben beim ALG, ich habe bei den 50 Euro pro Woche schon gespartes, was ich dazu legen will, mit eingerechnet.

Ich habe das ALG über einen Internetrechner ausgerechnet, aber die Summe kommt schon hin verglichen mit dem Satz, den ich vor 3 Jahren schon mal kurzfristig bekommen habe.

In 8 Tagen habe ich den ersten Termin beim Amt, da werde ich das auf jeden Fall ansprechen.
GreenLemon
Beiträge: 2975
Gender: Female
Status:
Offline

Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon GreenLemon » 26 Feb 2017, 15:44

Ich kenne mich damit leider gar nicht aus, hab auch nur gegoogelt. Ich glaube, dass man auch ohne ALG Bezug tafelberechtigt ist, wenn das Einkommen niedrig genug ist. Beispielsweise habe ich sowas gefunden:
"Die Berechtigung nach Ziff. 5 wird nachgewiesen durch Einkommensnachweise sämtlicher Haushaltsangehörigen und Belege über die Höhe der Miete mit Wohnnebenkosten und Heizung."
Also danach müsstest du eben jetzt auch schon, wo du wahrscheinlich "nur" Krankengeld beziehst, auch schon Anspruch auf Leistungen durch die Tafel haben. Wen meinst du mit Amt? Das Arbeitsamt? Ich glaub fast nicht, dass die dir in Sachen Tafel weiterhelfen können. Soviel ich weiß, sind das ja eher private oder halbprivate Initiativen. Ich würde mich an deiner Stelle direkt bei der Tafel melden und nachfragen, wie die Bestimmungen sind. Unabhängig davon würde ich anfragen, ob du übriges Gemüse für deine Ninchen haben könntest.
Vielleicht kannst du mal mit einem Supermarkt in der Nähe reden, ob du übriges Gemüse, das am Samstag nicht verkauft wurde, kurz vor Ladenschluss dort holen kannst. Ich weiß, die geben auch immer viel an die Tafeln aber oft haben die doch auch optisch nicht so schönes Gemüse. Na, jedenfalls, Fragen kostet nichts. Ich kann mir schon vorstellen, dass man für sich selbst nicht gerne fragt, das hat so ein bisschen was von Betteln. Aber für meine Tiere könnte ich das gut. Und die Tafeln sind ja nunmal dafür da.

Also, versuch es mal. Versuch macht kluch.
Image
Benutzeravatar
zantedeschia
Beiträge: 4840
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon zantedeschia » 26 Feb 2017, 18:02

Auf Facebook gibt es ganz viele Anti-Wegwerf-Organisattionen, die Schränke an diversen Orten mit übrigen Lebensmitteln füllen. Ganz oft auch Gemüse. Vielleicht kannst du darüber zumindest die Ninchen gut versorgen? Ich weiß nicht was Kaninchen genau essen. Aber könntest du die nicht übergangsweise mit eher günstigem Gemüse wie Karotten versorgen?

Wie kommen mit 2 Personen und Katzenstreu, Drogerie etc. auf ca. 250-300 € im Monat, das Katzenfutter kostet nochmal ca. 100, Sprit auch 100.
Benutzeravatar
Seestern
Beiträge: 1149
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Seestern » 26 Feb 2017, 21:25

GreenLemon: danke für die Infos. Mit dem Amt meinte ich Arbeitsamt.

Ich muss ehrlich sagen, mir wäre es sehr unangenehm zur Tafel zu müssen. Da gibt es doch so viel mehr Leute die bedürftiger sind, ich kann noch auf mein Erspartes zurück greifen und werde auch erstmal meine Lebensmittelvorräte aufbrauchen.

Zum Beispiel hat mich mal eine ältere Frau bei einem Supermarkt angesprochen. Sie konnte für ihr krankes Tier die Tierarztrechnung nicht mehr zahlen. Sie ging schon zur Tafel, aber das Geld reichte hinten und vorne nicht. Sie tat mir unheimlich leid, man merkte ihr an wie unglücklich sie war. Ich habe natürlich was gegeben und mich länger mit ihr unterhalten. Der Hund war ihr ein und alles, sonst hätte sie so was nie gemacht.

zantedeschia: danke für die Idee, da schaue ich mal nach.
Gerade Karotten dürfen sie nur selten, da reagieren beide empfindlich drauf, aber das konntest du nicht wissen (meine Ninchen sind sehr speziell). Sie essen sehr gerne Fenchel, der zum Sommer hin wieder günstiger wird. Generell kaufe ich Gemüse nur beim Discounter.
Ich schaue schon immer nach Angeboten und kaufe möglichst NoName-Produkte.
Benutzeravatar
Hexe
Beiträge: 14438
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Hexe » 27 Feb 2017, 06:36

seestern, wäre es evtl von frühjahr bis herbst auch eine option, teilweise das futter für die ninchen draussen zu holen? giersch, löwenzahn, was-auch-immer?
natürlich nicht direkt an einer stark befahrenen straße, aber wenn ich das richtig im kopf habe, wohnst du ja eher ländlich...

*** nachtrag ***
mir ist noch was eingefallen....
die meisten supermärkte / discounter reduzieren morgens (beim einräumen der frischen ware) produkte, die kurz vor erreichen des MHD sind. wenn du ungefähr 1 stunde nach öffnen des marktes hingehst, hast du gute chancen, lebensmittel um 30% bis 50% reduziert zu bekommen. und nur weil das MHD bald erreicht ist oder das brot gestern gebacken wurde, sind die ja nicht "schlechter". ich kaufe oft reduzierte produkte... zum einen, aus finanziellen gründen, zum anderen aber auch, weil ich verhindern möchte, dass noch mehr lebensmittel im müll landen!

das einzige, wo ich da vorsichtig wäre, ist abgepacktes fleisch..... aber wenn ich das richtig im kopf habe, bist du ja vegetarier. ;)
Image
Benutzeravatar
jabbah
Beiträge: 7530
Gender: None specified
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon jabbah » 27 Feb 2017, 07:45

Und wenn du einen wochenmarkt has, frag da an den obstständen nach grünzeug. Ganz viele lassen sich ja das grün von karotten, Kohlrabi und so abmachen und das kann man dann für die Kaninchen haben. Machen ganz viele bei uns.
Sarkasmus macht das Leben schöner, Schokolade macht es einfacher und mein Einhorn bringt es zum Glitzern. :klatsch:
Benutzeravatar
DasSchaf
Beiträge: 10622
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon DasSchaf » 28 Feb 2017, 10:41

Bei unserem Wochenmarkt wird das Grün gesammelt und es können sich dann verschiedene Leute abholen, wenn sie nach fragen.
Es wird auch einfach so verschenkt, da sie es dann nicht entsorgen müssen.
Viele Grüße, Das Schaf :105:
Benutzeravatar
AngieSchatz
Beiträge: 245
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon AngieSchatz » 28 Feb 2017, 12:35

interessante Frage, ich werd mal wieder in der nächsten Zeit mehr auf meine Ausgaben bzgl. Nahrung achten, ich tue grad nicht jeden Betrag ins Buch rein schreiben, sollte ich mal wieder sorgfältiger machen.
:babyschaukeln: 9.Juli 2017 :babyeltern:

Start: 2.1.2019 116,2 kg
Benutzeravatar
Seestern
Beiträge: 1149
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Seestern » 28 Feb 2017, 12:53

Mit dem Nachfragen auf dem Wochenmarkt habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht: mal wird es gerne gegeben, mal wurde gezickt. Zuletzt musste ich immer zu Marktzeiten arbeiten, aber das Problem habe ich ja jetzt nicht mehr. :wirr: Ich starte daher wieder einen neuen Versuch.

Das Grünzeug draußen zu sammeln wäre ja generell auch gesünder für die Ninchen. Letztes Jahr habe ich mich an Gras, Löwenzahn und Gänseblümchen versucht, haben beide nicht gefressen.
Ich muss gestehen, dass meine Angst was falsches zu sammeln auch sehr groß ist, daher hatte ich nur die mir bekannten Gräser genommen.

Die "reduziert" Kisten enter ich schon seit einigen Wochen, in meinem Lieblingssupermarkt sind auch mitten in den Regalen reduzierte Waren zu finden. Wenn es passt greife ich gerne zu.

Früher habe ich viel unüberlegt eingekauft und damit auch viel weggeworfen, heute gucke ich immer was habe ich noch im Kühlschrank und was muss weg. Ich werfe kaum noch was weg und brauche Reste erstmal auf.

Vielen Dank für alle Tipps. :sm7:
Benutzeravatar
Pollyana
Beiträge: 2180
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Pollyana » 28 Feb 2017, 12:54

Seestern, aus Erfahrung kann ich dir nur sagen: frag nach. Beim Supermarkt, auf dem Wochenmarkt, beim Discounter.. wir haben ja 4 Kaninchen und 4 Schweinchen (manchmal auch noch Gäste) zu versorgen, wenn ich da alles Futter kaufen müsste, besonders im Winter, würde ich arm werden. Wir haben mit unserem Edeka vor Ort eine "Sammlung" vereinbart, wir holen beim Aldi und Lidl viel aus den Mülltonnen, wir kaufen beim Türken solche Dinge wie Löwenzahn oder Kräuter, weil die dort deutlich günstiger sind und auf dem Wochenmarkt fällt auch in der Regel was ab, wenn man lieb fragt. Unsere Nachbarn sind ebenfalls so nett und bringen uns ihre Gemüseabfälle, auch wenn ich da manchmal aussortieren muss, weil Lauch, Kartoffelschalen oder ähnliches mit drin ist.

Im Sommer gibt's bei uns hauptsächlich Wiese, da ist das Problem nicht so. Gras an sich mögen unsere auch nicht, ebenfalls Löwenzahn und Gänseblümchen, die werden marginal mitgefressen. Giersch ist beliebt, bunte Kräuter, viel falsch sammeln kann man nicht, denn die Tiere selektieren, wenn genug Auswahl da ist. Ansonsten kannst du auch alles an Laub verfüttert, was hier heimisch ist. Unsere mögen das lieber als Wiese.
122|121|120|119|118|117|116|115|114|113|112|111|110|109|108|107|106|105|104|103|102|101|100|99
Sleepwalker
Gender: None specified

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Sleepwalker » 28 Feb 2017, 15:08

Meine standen immer total auf Löwenzahn und Spitzwegerich. Aber ich hab das Glück, dass meine Häsin mit Möhren und Heu schon völlig glücklich ist.
Benutzeravatar
Seestern
Beiträge: 1149
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Seestern » 02 Mär 2017, 13:54

Pollyana: vielen Dank für die Tipps, ich frage im Supermarkt mal nach.
Ich führe seit einigen Monaten ein genaues Haushaltsbuch, in dem ich die Sachen für die Kaninchen extra aufführe. Wahnsinn, was da zusammen kommt.
Im Sommer kann ich noch Äste mit Blättern füttern, die lieben sie.
Kräuter kaufe ich im Topf im Angebot, die halten sich recht gut einige Wochen, so habe ich immer wieder frisches Grün. Nur isst Krümel bis auf Basilikum keine Kräuter, Lady liebt sie.

sleepwalker: Spitzwegerich werde ich dann auch mal ausprobieren.
Benutzeravatar
Biggy
Beiträge: 466
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Biggy » 04 Mär 2017, 22:25

Wir sind nur noch zwei Personen.
Ich hole mir seit Januar 100 Euro Haushaltsgeld/Woche
und führe nun auch Haushaltsbuch.
Habe gemerkt, mit Bargeld gebe ich weniger aus.
Das ist auch gut so... Als Rentner ist das Konto nicht mehr so üppig.
Aber es reicht.
Gruß Biggy

Von den Gedanken nimmt die Seele ihre Farbe an (Mark Aurel)
Benutzeravatar
DasSchaf
Beiträge: 10622
Gender: Female
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon DasSchaf » 06 Mär 2017, 08:31

Ich gebe jeden Mittwoch und Samstag ca. 15,- für das Gemüse und Obst aus, dass wir brauchen. Im Sommer ist es wesentlich mehr, da ich dann auch mehr an Obst hole wie Pfirsiche, Nektarinen, Kirschen und Erdbeeren.

Das Fleisch kaufen wir seperat und da liegen wir in der Woche so zwischen 20-30,-, da wir relativ viel Fleisch essen.
Im Monat komme ich dann so auf 240-300,- nur für Gemüse, Obst und Fleisch für zwei Personen.
Süßigkeiten, Nudeln, Reis und Milchprodukte sind da noch nicht mit drin.

Bei uns ist es auch so, dass wir alles an Obst und Gemüse vom Wochenmarkt holen und das Fleisch beim Metzger gekauft wird. Ab und zu gibt es mal Schinkenwürfel aus dem Supermarkt und selten auch mal Aufschnitt.
Es ist auch so, dass wir für uns gemerkt haben, dass uns die Lebensmittel vom Markt wesentlich besser schmecken und wir da genau die Mengen kaufen können, die wir auch verbrauchen, dadurch werfen wir weniger Gemüse weg.
Bei Kartoffeln ist es uns jetzt auch augefallen, dass die aus dem Supermarkt einen Nachgeschmack bekommen, wenn man sie in Suppen/Eintöpfen wieder aufwärmt. Bei Kartoffeln vom Markt hatten wir das noch nicht.

Durch den Wochenmarkt habe ich neue Obst- und Gemüsesorten kennen gelernt und ich würde es jederzeit wieder so umstellen.
Am Anfang hatten wir das Gefühl, dass der Wochenmakrt viel teurer ist als der Supermarkt, aber seitdem ich die richtigen Mengen für uns weiß, macht es gar keinen so großen Unterschied mehr und ich habe den Eindruck, dass das Gemüse länger frisch bleibt; kann aber auch nur Einbildung sein.
Viele Grüße, Das Schaf :105:
mystic
Gender: None specified

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon mystic » 04 Sep 2017, 09:06

Kommt ganz darauf an wo man einkauft.
Ich kaufe ausschließlich in Biomärkten ein und gebe ungefähr 350€ alleine aus.
Maximilian79
Beiträge: 5
Gender: None specified
Status:
Offline

Re: Wieviel gebt ihr für Lebensmittel aus?

Beitragvon Maximilian79 » 18 Apr 2018, 02:39

Sind 4 Personen. 2 erwachsene, 2 Kinder, 10 und 14.

Wir brauchen ca. 200 € wöchentlich für Lebensmittel. Schauen aber qualitativ hochwertige und gesunde Produkte einzukaufen, kein Fertigessen Schrott.

Zurück zu „Gesunde Ernährung“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder